Willkommen bei PreZero Deutschland

Aluminiumrecycling für ein sauberes Morgen

Wie PreZero Pyral gemeinsam mit Lidl Abfällen ein zweites Leben schenkt.

Der Deckel eines Joghurtbechers, Grillschalen, Kaffeekapseln oder Deospraydosen – alles Verpackungen mit Aluminium-Anteil, die PreZero tagtäglich aus den Verpackungsabfällen privater Haushalte sortiert.

Kein anderes Metall bietet mehr Einsatzmöglichkeiten. Dabei ist es extrem energieaufwendig, Aluminium in seiner primären Form zu gewinnen. Umso wichtiger ist es, den Wertstoff effizient zu recyceln. Eine herausfordernde Aufgabe, der sich PreZero Pyral gestellt hat.

Einmal Verpackung, immer Verpackung – Der Weg der Aerosoldose

1. Entsorgung
Verbraucher entsorgen Verpackungen im Gelben Sack bzw. in der Gelben Tonne.

2. Sammlung
Über das Duale System sammelt PreZero Verpackungen ein.

3. Sortierung
In einer Sortieranlage für Leichtverpackungen trennt PreZero das Aluminium von den anderen Wertstoffen.

4. Aluminiumrecycling durch Pyrolyse
Der wichtigste Schritt im Prozess: Nach der Zerkleinerung wird das angelieferte Material bei PreZero Pyral mittels Pyrolyse zu reinem Aluminium recycelt. Eine laserbasierte Sortierung ermöglicht im Anschluss das Einschmelzen zu homogenen Wertstoffen.

5. Aerosoldosenproduktion und –abfüllung
Partner der Schwarz Gruppe stellen aus dem Aluminium wieder neue Aerosoldosen her, die im Anschluss gefüllt werden.

6. Verkauf im Handel
Lidl verkauft das Deospray im Handel und bringt das recycelte Verpackungsmaterial damit wieder dahin, wo es ursprünglich entsorgt wurde – in die privaten Haushalte.

Weltweit einzigartig – das Recyclingverfahren von PreZero Pyral

Da Aluminium meist Teil von Metallgemischen ist, ist es schwierig, diese wieder effizient für das Recycling voneinander zu trennen. Für ein gemeinsames Projekt innerhalb der Schwarz Gruppe, wurde ehrgeizig daran gearbeitet, Deospraydosen mit einem recyceltem Aluminiumanteil herzustellen. Möglich gemacht hat das das einzigartige Verfahren zur Wertstoffgewinnung von PreZero Pyral.

PreZero Pyral ist Vorreiter im Recycling von Aluminium in Deutschland. Jedes Jahr werden so mehr als 60 % aller aluminiumhaltigen Leichtverpackungen in Deutschland verwertet, um daraus wieder sortenreine Aluminiumprodukte zu gewinnen. Die Wiedergewinnung von Aluminium durch Recycling benötigt nur ca. 5 % der Energie, die nötig ist, um neues Aluminium herzustellen.

Energie- und ressourceneffizient bei bis zu 550 °C – das geht!

Das Stichwort lautet Pyrolyse. Bei sehr hohen Temperaturen wird bei diesem Verfahren unter Luftausschluss der organische Anteil vom Metall getrennt. Aus der entstandenen Wärme erzeugen wir elektrische Energie. Der von PreZero Pyral entwickelte Recyclingprozess ist damit nicht nur sehr energiesparend; dank des speziellen Sortierverfahrens können wir zusätzlich verschiedene Aluminiumlegierungen voneinander trennen.

Anders als im herkömmlichen Alu-Recycling wird so eine hohe Reinheit des gefragten Wertstoffs Aluminium garantiert – und kann so ohne Qualitätsverlust immer und immer wieder recycelt werden.

Weitere Informationen